German Pavilions auf der Medtec China 2018 und der MD&M West 2019 in den USA

Jeweils zum zweiten Mal organisiert die Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik auf den Medizintechnikmessen Medtec China 2018 und MD&M West 2019 in Anaheim / Kalifornien deutsche Gemeinschaftsstände.

Nach erfolgreichen Premieren wird es in zweiter Auflage auf der Medtec China 2018, die vom 26. bis 28. September 2018 in Shanghai stattfindet, und im Februar 2019 auf der größten amerikanischen Medizintechnikmesse, der Medical Design & Manufacturing (MD&M) West in Anaheim/Kalifornien, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und dem Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) geförderte deutsche Gemeinschaftsstände / German Pavilions geben. Aufgrund der Notwendigkeit eines langfristigen Vorlaufs beginnen aktuell bereits die Planungen. Wir laden Sie herzlich ein sich mit Ihrem Unternehmen an diesen Messen zu beteiligen.

Neben einer einheitlichen Standgestaltung bietet der deutsche Gemeinschaftsstand unter anderem einen großen Lounge Bereich, Catering für Aussteller und Kunden, Internet während der gesamten Laufzeit, eine Internetpräsenz im Vorfeld, sowie spezielle Flyer mit allen Ausstellern für die Messe selbst. Standbau und Kosten der Fläche werden mit bis zu 50% Prozent bezuschusst. Die Preise für eine Standbeteiligung am deutschen Gemeinschaftsstand stehen noch nicht genau fest, dürften sich aber in etwa in der Größenordnung des Vorjahres bewegen (siehe PDF anbei).

Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Internetportal der deutschen Beteiligungen an Auslandsmessen. Hier finden sich auch die Internetauftritte für die Medtec China 2017 und die MD&M West 2018.

Die Medtec China ist die zentrale Fachmesse für Hersteller und Lieferanten von Medizintechnik in China. Sie bietet die hervoragende Gelegenheit, sich mit Angeboten zu Produktionstechnik, Komponenten und Dienstleistungen für die Entwicklung und Fertigung medizinischer Produkte auf dem chinesichen Markt zu präsentieren. Chinas Aufholbedarf im Gesundheitswesen ist allein auf Grund der eigenen Bevölkerungszahl und einer enorm wachsenden Nachfrage gewaltig. Zudem setzt die chinesische Regierung auf die Förderung einer starken inländischen Medizintechnikbranche, wodurch die Importnachfrage nach hochwertigen, technologieintensiven Komponenten und Produktionsausrüstungen weiter kräftig zunehmen wird.

Die MD&M West ist rund um die Entwicklung, Fertigungstechnologien und Herstellung von Medizinprodukten die bedeutendste Fachmesse der Branche und zieht mit ca. 2200 Ausstellern jedes Jahr mehr als 35.000 Besucher aus aller Welt an. Als größter Produzent von Medizintechnik mit 39,6 % der Weltmarktproduktion (Quelle: BMWi 2017) ist in den USA die Nachfrage nach Zulieferern aller Art dementsprechend hoch. Dadurch sind die USA das wichtigste Exportland für deutsche Medizintechnik (16,6 % des Gesamtexports von 2011-2015, China als 2. kommt auf 8,7 %, Quelle: BMWi 2017)

Downloads